Nachrichten aus der Heimat

Informationen und Berichte aus Dortmund
Mengede Perlenfischer

Die "Perlenfischer" begeisterten bei gleich zwei Konzerten im Heimathaus des Mengeder Heimatvereins (Foto: Franz-Josef Fedrau)

Musikalische Reise durch 95 Jahre Tonfilm, Filmmusik und Filmschlager

Die Emscher- Perlen- Fischer stellen ihr neues Programm vor. Zwei ausverkaufte Konzerte im Heimathaus Mengede

Nach den erfolgreichen Konzerten „Musikalische Reise durch die Jahreszeiten“ im Hof Emscherauen (2023) und bei dem Jahresempfang der Bezirksvertretung im Kulturzentrum Saalbau (2024) hatten die Emscher- Perlen- Fischer mal wieder ein Heimspiel.

weiterlesen

Treffen der Dortmunder Heimatvereine

Das nächste Treffen der Dortmunder Heimatvereine findet am 5. Juni 2024 in den Räumen des Evinger Geschichtsvereins statt.


17. Musikfestival im Stadtbezirk Mengede

Bereits zum 17. Mal veranstaltet der Heimatverein Mengde am Sonntag, den 26. Mai ab 14 Uhr in der evangelischen Remigius Kirche das beliebte Musikfestival.

13 Chöre und Musikgruppen stellen sich den Besuchern vor und bieten einen Querschnitt aus ihrem Programm an. Vor dem Heimathaus gibt es natürlich wieder Kaffee, Waffeln und Bratwurst.

 

 

 

Adlerturm

Stadtgeschichtliches Forum

Interessieren Sie sich für die vielfältige Dortmunder Geschichte und Archäologie?
Das Stadtgeschichtliche Forum des Historischen Vereins trifft sich alle zwei Monate im Dachgeschoss des Adlerturms.
Kommen Sie doch mal vorbei!

Website
Jüdische Geschichte in Dortmund

Jüdische Heimat Dortmund

An der über 1000-jährigen Geschichte der Stadt Dortmund hatten Menschen jüdischen Glaubens maßgeblich Anteil. Daran möchte diese Webseite des Historischen Vereins erinnern.

Website
Flyer

Rundgänge durch Dortmunds Vergangenheit

Hier können Sie die bislang erschienen archäologisch-historischen Rundgänge des Historischen Vereins herunterladen.

Rundgänge

 

Dorstfelder Geschichten

Über 40 Jahre lang führte der von ehemaligen Bergleuten ins Leben gerufene Dorstfelder Geschichtskreis im Verein für Orts- und Heimatkunde e. V. Interviews mit alten Dorstfeldern. Diese Tonband-Interviews wurden nun verschriftlicht, redaktionell bearbeitet und mit Anmerkungen, Kommentaren und Bildern versehen zu einer Publikation aufbereitet.

Weil Geschichte auch immer die Geschichte von Menschen ist, war es Ziel dieser vorliegenden Arbeit, Erzählungen und Lebenserinnerungen von älteren Dorstfeldern über das Leben und Arbeiten zusammenzustellen und dadurch die erlebten Alltagssituationen sowie die liebevollen beschriebenen kleinen Geschichten, von denen heute kaum noch jemand weiß, aus der Sicht der erzählenden Personen im Originalton wiederzugeben. Der von den Zeitzeugen geschilderte Zeitraum setzt vor dem Ersten Weltkrieg ein und endet in der Wirtschaftswunderzeit.

Der erste Teil von „Dorstfelds Geschichte in Geschichten“ kann nun als 92-seitige Broschüre zum Preis von 7€ in der Bonifatius-Buchhandlung im Propsteihof erworben werden. Der zweite Teil wird im Spätherbst des Jahres 2024 folgen.

von Heimatverein Dorstfeld, 24. Januar 2024